KULTURSOMMER HAMBURG: Clara Pazzini – 05.08.

Die zwischen Hamburg und Paris aufgewachsene, multilinguale Künstlerin Clara Pazzini begreift sich selbst als Europäerin, fordert die Gleichberechtigung der Geschlechter, das Anerkennen der diskriminierenden Strukturen unserer Gesellschaft und versteht Liebe als ihre Religion. Schubladen haben sie noch nie interessiert, genauso wenig wie das Leben in konformen Bahnen.

Das vielseitige, genreübergreifende Debütalbum der multilingualen Hamburgerin ist ein Abbild unserer modernen, multikomplexen und diversen Welt. „Boxes“ bietet eine anspruchsvolle, avantgardistische Mischung aus Pop, Soul, französischen Rap-parts, spoken Word, klassischen Streichern und elektronischen Beats. Es ist eine Aufforderung das Leben zusammen zu feiern, über den eigenen Tellerrand zu schauen, vorgegebene Schubladen zu hinterfragen und in Freiheit zu leben.

Einlass: 18 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Schlagwörter: