KULTURSOMMER HAMBURG: Nadine Sieben – 17.07.

Nadine Sieben macht Musik für Kinder aus Überzeugung. Ihr Motto „Überall ist Musik“ begleitet sie durch ihr ganzes Leben. Ihre Geschichte beginnt in der Hamburgischen Staatsoper. Hier fasste sie den Entschluss „Ich werde Sängerin“, als sie zum ersten Mal die „Königin der Nacht“ in Mozarts „Zauberflöte“ erlebt. Da war sie sechs Jahre alt – und sie hat es durchgezogen. Schon als Kind wurde sie singendes Mitglied der „Hamburger Alsterspatzen“, erlebte Opern und Konzertbühnen im In- und Ausland. Es folgte eine klassische Gesangsausbildung und dann kamen sie … drei quirlige wunderbare Kinder.

Nadine, nun selbst Mutter, entdeckt ihre Liebe zur Kindermusik. Das erste Stück heißt – wie kann es auch anders sein – „Überall ist Musik“. Die Nummer gewinnt sofort den 1. Preis als “Bestes Kinderlied” beim Deutschen Rock-und-Pop Musikpreis 2017. Sie wird daraufhin von Universal Music unter Vertrag genommen und arbeitet kurz darauf das erste Mal mit der Musiker-Ikone Rolf Zuckowski zusammen.

Nadine Sieben, (nicht „nur“ Kinderlieder-) Sängerin und dreifache Mutter überzeugt in ihren altersübergreifenden Familien-Schlagern mit eingängigen Texten und Melodien.

Einlass: 13 Uhr / Beginn: 15 Uhr

Schlagwörter: