UuDiG: WORTPICKNICK – 08.09.

„Menschen sind Wirbeltiere“

Am Mittwoch, dem 08. September sind die Hamburger Autorin Sigrid Behrens und der Hamburger Autor Michael Weins zu Gast beim letzten Wortpicknick der Saison in Planten un Blomen. Sigrid Behrens und Michael Weins erzählen vom Wirbel, der Menschen allzuoft ergreift. Sigrid Behrens liest aus ihrem Roman »Unsere magische Phase«, in dem es nicht nur buchstäblich um Schwarze Löcher geht. Und Michael Weins schreibt in »Sommer der Gespenster« über den 13jährigen Otis, dem bei der Kur auf Sylt ein Gespenst in Person seiner Mutter erscheint (oder andersherum). Sigrid Behrens und Michael Weins sind ein Ehepaar, und Ehe bedeutet immer Wirbel. Der Hamburger Künstler und Musiker Jan Helbig ergänzt die Lesung mit seinen Songs.

Sigrid Behrens, geboren 1976 in Hamburg, ist als Tochter einer Französin und eines Deutschen zweisprachig aufgewachsen. Sie studierte Kunst, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Hamburg und Genf und lebt heute als Autorin und Dramatikerin mit ihrer Familie in Hamburg. Die Rechte für ihre Theaterstücke liegen beim Drei Masken Verlag, für den sie auch regelmäßig Stücke aus dem Französischen ins Deutsche überträgt; im Carl Hanser Verlag ist 2007 das Debüt »Diskrete Momente« erschienen. Ihre Prosa-Texte werden von der Agentur Langenbuch&Weiß vertreten. Sie ist Mitglied im Forum Hamburger Autorinnen und Autoren.
Michael Weins, geboren 1971, lebt als Autor, Literaturveranstalter und Psychologe in Hamburg. Studium der Psychologie und Sexualwissenschaften und Ausbildung in Verhaltenstherapie mit Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten. Erhielt 2000 sowie 2005 den Förderpreis für Literatur der Freien und Hansestadt Hamburg sowie 2016 den Hubert-Fichte-Preis. Mitbegründer von Macht e.V. (Machtclub) und Schischischo und etlicher anderer Literaturformate (siehe: Veranstaltungen). Zuletzt erschien: Sie träumt von Pferden, Mairisch Verlag 2015.

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr